Always on?

Beschleunigung

Deutsche Konsumenten belegen mit 16% Zustimmung bei „always on“ (bzw. mit 13% bei„virtueller Interaktion“) im internationalen Vergleich keinen Spitzenplatz. Mit dem Übergang vom Computer zum Smart-Phone basierten, digitalen Ökosystem, werden beide „digitalen Enabler“ in Zukunft deutlich mehr Zustimmung erfahren. Die zunehmende Nutzung von z.B. WhatsApp, Instagram oder Slack lassen das heute bereits erahnen. Handel und in Folge Distribution und Hersteller werden somit von ihren B2B Kunden mit neuen digitalen Anforderungen konfrontiert, auf die sie mit ihrem Partner Netzwerk Antwort geben sollten, um die Chancen des Umbruchs zu nutzen.

zurück

/ Free Portfolio Plugin for WordPress by Silicon Themes.