Steigende Nachfrage wie Durchschnittspreise für Wearables

Produktauswahl ist entscheidend

Mit 17 Prozent Nachfragewachstum und 30 Prozent Umsatzwachstum im ersten Halbjahr 2017 sind Wearables nach wie vor eine für den klassischen Retail hoch interessante Produktkategorie. Sie tragen nicht nur zu zusätzlichen Umsatz bei, sondern führen auch zu einer erhöhten Besuchsfrequenz im Shop. Die Aussichten für das Jahresendgeschäft sind somit positiv. Weiterhin steigende Durchschnittspreise bei Smart Watches und Fitness Tracker zeigen deutlich, dass Kunden bereit sind, für das individuell als passend erachtete Produkte einen adäquaten Preis zu bezahlen. Eine umfassende Beratung zum „richtigen“ Produkt ist ein entscheidender Faktor in diesem Markt.

zurück

/ Free Portfolio Plugin for WordPress by Silicon Themes.