Konzentration im Channel bei Wearables

Verbesserte Margensituation

Die Analyse zeigt, dass die Anzahl der Retailer, die Wearables im Sortiment führen in 2017 abnehmend ist. Dies ist ein deutliches Indiz, dass sich der boomende Markt in einen Massenmarkt wandelt. Es ist weiterhin mit positiver Nachfrage zu rechnen, allerdings wird der Markt den „Hype- Charakter“ der vergangenen Jahre verlieren. In Konsequenz werden einerseits der preisliche Einstiegsbereich wie auch das Premium Segment an Bedeutung gewinnen, was bei entsprechender „Premium-Beratung“ zu einer besseren Margensituation führt. Die neuen Käufer verfügen über deutlich weniger Produktknowhow als die Inovatoren & Early Adopter, die in den vergangenen Jahren investiert haben.

zurück

/ Free Portfolio Plugin for WordPress by Silicon Themes.