Einkaufsvolumen bezieht

Leistung zählt

Rund zehn Prozent seines Einkaufsvolumens wickelt der ICT-Fachhandel über E-Tail ab. Das klassische, zweistufige Distributionsmodell ist mit über 70 Prozent Anteil nach wie vor die Standardbezugsquelle, die das das „magische“ Qualitätsdreieck „Logistik – Sortiment – Preis“ als Kernkompetenz besitzt. Der Bezug über E-Tail wird vom Fachhandel als Ergänzung“ zurklassischen Distribution gesehen. In dieser Funktion werden sie sich dauerhaft im Markt als alternative Bezugsquelle mit einem Potential von mittelfristig bis zu 15 Prozent des Einkaufsvolumens etablieren: Flexibilität, Preisgestaltung, Sortimentsbreite wie Bestellabwicklung bei Kleinstmengen ist ihr Wettbewerbsvorteil.

zurück

/ Free Portfolio Plugin for WordPress by Silicon Themes.