Cloud Storage

Wachsender Speicherbedarf

Im internationalen Vergleich sind deutsche Konsumenten zurückhaltender beim Speichern von Daten in der Cloud. Eine gute Ausstattung mit externen Festplatten, Speicherkarten, teilweise Consumer NAS Systemen oder Rechnern mit ausreichender Festplattenkapazität dürften neben dem Aspekt „Sicherheit“ und der Multiplen-Device-Nutzung – d.h. der gleichzeitigen Nutzung von Computern, Tablets und SmartPhones – ursächlich sein. Mit den sich aktuell etablierenden Cloud-Konzepten einzelner Anbieter werden mehr und mehr Cloud wie lokale Speicherlösungen parallel genutzt werden. Klassische Festplatten wie auch Flash Technologie werden daher in den kommenden Jahren weiter verstärkt nachgefragt werden.

zurück

/ Free Portfolio Plugin for WordPress by Silicon Themes.